Brauchtum
Sankt Martin besucht den Marktoberdorfer Kindergarten An der Buchel

2Bilder

Dürre Äste knacken beim Drauftreten, Laub raschelt am Boden und die Schuhe versinken mit schmatzenden Geräuschen im weichen Waldboden. Am frühen Montagabend wimmelt es an der Buchel von warm eingepackten Kindern mit leuchtenden Augen und bunten Laternen.

Eltern schieben mühsam Kinderwagen durch den Wald und achten darauf, dass die lieben Kleinen ihre Laternen nicht in Brand setzen. Klar, nicht jedes Kind hat mehr eine echte Kerze in seinem Lampion.

Es gibt auch LED-Stäbe mit künstlichem Licht, aber das bringt nicht nur Vorteile: 'Wo haben wir denn die Ersatzbatterien', murmelt eine Mutter vor sich hin und durchsucht hektisch ihre Tasche, während der Umzug weiterzieht. Ein Trompeter steht am Wegesrand und spielt 'Sankt Martin ritt durch Schnee und Wind'.

Oben an der Buchel angekommen stellen sich über 70 Kinder samt Elternpaaren und Besuchern in einem großen Kreis auf und halten ihre Arme hoch, während sie das Lied 'Hebet die Laternen' anstimmen. Alle warten gespannt auf den Reiter im roten Mantel.

Im Dunkeln zwischen den Bäumen – hinter den Rücken der Kinder – kann man bereits die Umrisse des Pferdes erkennen. Und dann galoppiert es langsam auf die freie Fläche in der Mitte. Die Kinder freuen sich und singen weiter, Sankt Martin dreht ein paar Runden, sodass alle das Pferd ganz genau zu sehen bekommen.

Wie es weiter ging, lesen Sie in der Allgäuer Zeitung (Marktoberdorf) vom 12.11.2014 (Seite 23).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen