Haushalt
Sanierung der Schule beginnt heuer

Der Schulverband Unterthingau mit den Gemeinden Unterthingau, Görisried und Kraftisried packt heuer die energetische Sanierung der Mittelschule an. Für den ersten Bauabschnitt in diesem Jahr stellte der Schulverband in seiner Haushaltssitzung 2 Millionen Euro bereit. Neben der dringend notwendigen energetischen Sanierung sollen auch der Brandschutz und andere räumliche Probleme gelöst werden. Laut VG-Geschäftsstellenleiter Richard Scheuch müssten 2 Millionen Euro Darlehen heuer aufgenommen werden, mit den restlichen 1,2 Millionen für 2012 könnte noch gewartet werden.

Bisher rechnet der Schulverband mit einer staatlichen Förderung von 35 Prozent, was 1,12 Millionen Euro entspräche. «Mit Glück steigt dieser Zuschuss sogar noch etwas», hofft Scheuch. Mit einer Auszahlung der Summe wird erst im Jahr 2014 gerechnet, sodass drei Jahre lang erhebliche Zinsausgaben anfallen werden. Die nicht gedeckten Kosten der Sanierung werden laut einmütigem Beschluss mit langfristigen Krediten bestritten, denn so flössen Änderungen der Schülerzahl jeweils aktuell mit ein. Zinsen und Tilgungen werden nach der jeweiligen Schülerzahl auf die drei Mitglieder umgelegt.

Der Verwaltungshaushalt steige laut Scheuch gegenüber dem Vorjahr wegen der Zinsausgaben an, obwohl die Personalkosten um rund 10000 Euro sinken werden. Ein deutlicher Rückgang der Heizkosten sei nach erfolgter Sanierung zu erwarten, sagte Scheuch. Anstatt einer Kreditaufnahme im Jahr 2010 wurden die Rücklagen aufgebraucht. Diese «Reserve» werde heuer wieder aufgefüllt, um die gesetzliche Vorgabe einzuhalten. Natürlich würden die Umlagen wegen der Sanierung und der langfristigen Kredite auf viele Jahre recht deutlich ansteigen, prophezeite Scheuch.

Die Schülerzahl des Marktes Unterthingau sank um 22 auf 189. Görisried hat heuer 108 Schüler, und aus Kraftisried besuchen 44 Kinder die Mittelschule.

Löwenanteil für Unterthingau

Der Verwaltungshaushalt von insgesamt 511000 Euro trifft Unterthingau mit rund 203000, Görisried mit 116000 und Kraftisried mit 47000 Euro. Die Investitionsumlage von 29000 Euro beträgt für Unterthingau rund 17000, für Görisried 8000 und Kraftisried 3500 Euro. Der Etat wurde von den Delegierten der drei Mitgliedsgemeinden einstimmig verabschiedet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen