Reifenwechsel
Saison für Sommerreifen hat auch in Marktoberdorf begonnen

'Soll ich oder soll ich nicht?' Während sich viele noch fragen, lassen andere bereits ihre Sommerreifen montieren. Auf unserem Foto schraubt Simon Epp vom Auto- und Reifendienst Vergölst-Henkel in Marktoberdorf Sommerreifen fest. 'Das Geschäft hat angezogen', sagt Geschäftsführer Thomas Tenyer. Doch die Hochsaison des Reifenwechsels beginne traditionell im Mai. Gewechselt wird auch schon beim Marktoberdorfer Reifen- und Autoservice Gaschnitz.

'Aber wer früh morgens in die Arbeit fährt, sollte seine Winterreifen noch bis Ende April drauf lassen', rät Inhaber Wolfgang Gaschnitz. An Ostern sind laut Marktoberdorfs Polizeichef Alfred Immerz zwei Unfälle wegen des Schneefalls passiert.

Eine zeitlich befristete Winterreifenpflicht wie in Österreich gebe es in Deutschland zwar nicht. 'Man braucht aber die richtigen Reifen bei winterlichen Verhältnissen.'

Spätestens gewechselt werden müssen Reifen bei 1,6 Millimetern Profiltiefe, sagt Tenyer. 'Das ist die gesetzliche Vorgabe. 4 Millimeter sollte man aber mindestens haben, um sicher unterwegs zu sein.'

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen