Baden
Rutschgefahr am Ettwieser Weiher in Marktoberdorf

Bei Marktoberdorfern ist der Ettwieser Weiher gerade bei den heißen Temperaturen sehr beliebt. Ein Dorn im Auge ist manchen Besuchern allerdings der Einstieg über die Treppen. Denn der sei durch die Algen rutschig.

Der Pächter des Kiosks, Lutz Stühring, fühlt sich machtlos. Er habe am Anfang versucht, die Treppen abzukehren, doch der Algenbewuchs sei einfach zu stark.

An einer Treppe, auf der kein Gitter angebracht ist, streut er nach eigenen Angaben täglich Sand. Das mindere die Rutschgefahr.

Was die Stadt Marktoberdorf zu dem Problem sagt, erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 17.08.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen