Aktion
Rund 1.000 Teilnehmer beim Tag der Vereine in Marktoberdorf

10Bilder

Ob Taekwondo, Kart-Fahren oder Voltigieren: Auf dem Gelände des Schulzentrums können Kinder an einem Tag in 36 verschiedene Hobbys reinschnuppern. Und die Begeisterung bei den 1000 Teilnehmern ist groß

In einen Sport-, Spiel- und Freizeit-Mitmachparcours hat sich am Samstag das Marktoberdorfer Schulzentrum. Dort fand rund um Don-Bosco-, Mittelschule und Gymnasium der 'Tag der Vereine' stattfindet. 36 Vereine und Institutionen aus Marktoberdorf und Umgebung gestalteten den Tag, der laut Don-Bosco-Schulleiterin Jutta Mönninghoff und Jugendsozialarbeiter Jürgen Hafner zum Ziel hatte, 'Kinder und Jugendliche in die Vereine zu bringen'.

Ob nun beim Volleyball, Skaten, Fußball oder Voltigieren: Beeindruckt von dem, was die Vereine auf die Beine stellten, waren nicht nur die 1000 teilnehmenden Schüler, Lehrer und Eltern, sondern auch die neue Landrätin Maria Rita Zinnecker und der neue Marktoberdorfer Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell. Er betonte den hohen gesellschaftlichen Wert von Vereinen.

'Dieser Tag ist deshalb toll, weil so für die Kinder die Hemmschwelle niedriger ist, Vereine auszuprobieren.' Und das taten die Schüler auch: 'Wir schätzen, dass rund 1000 Schüler heute anwesend sind', sagt Jürgen Hafner, Schulsozialarbeiter an der Don-Bosco-Schule und Koordinator der Veranstaltung. Mit dem Verlauf ist er sehr zufrieden und plant deshalb schon eine Neuauflage

Was die Schüler am Tag der Vereine alles erlebten, finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 12.05.2014 (Seite 27).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ