Pfarrer Heim
Ruhestandspfarrer Robert Heim feierte seinen 85. Geburtstag

Noch immer hilft er in der Seelsorge mit, wann immer er gebraucht wird: Ruhestandspfarrer Robert Heim ist in Seeg nicht nur äußerst beliebt, er ist im Dorfalltag eine feste Größe. Am Karfreitag feierte der unermüdliche Geistliche seinen 85. Geburtstag.

Seit 1970 im Ostallgäu tätig

Der gebürtige Pegnitzer wurde während des Krieges zum Arbeitsdienst eingezogen. Sein christlich geprägtes Elternhaus «und die seelische Not der Menschen nach dem Krieg» gaben für ihn den Ausschlag zum Theologiestudium. 1970 übernahm Heim die Pfarreien Leuterschach und Wald. Über 24 Jahre war er für seine «Schäfchen» da, zudem unterrichtete er in der Real- und Berufsschule Marktoberdorf Religion. Seit dem Eintritt in den Ruhestand 1994 übernahm er zahlreiche Urlaubsvertretungen.

Die Folgen eines schweren Autounfalls aufgrund eines Herzinfarktes vor 30 Jahren haben seine Gesundheit stark reduziert. Er hat inzwischen fünf Bypässe und muss sich sehr schonen. Sein Garten in Seeg ist ein Ort, an dem der Pfarrer Ruhe findet. Intensiv in Erinnerung blieb ihm das 50-jährige Priesterjubiläum 2004.

Damals veranstalteten die Leuterschacher und Walder ihm zu Ehren ein großes Fest mit fast 1000 Besuchern.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen