Eröffnung
Römerfreunde starten die Saison der sonntäglichen Führungen

Bei strahlendem Sonnenschein hat der Förderverein Römerbad Marktoberdorf die Saison der sonntäglichen Führungen durch den Schutzbau des Römerbads eröffnet. Dabei konnte erstmals auch der Wachturm bestiegen werden.

Die Turmstube gab nicht nur den Blick auf die Landschaft um das Römerbad frei. Geoffrey Cheeseman erläuterte vielmehr das dort aufgestellte, mit vielen liebevollen Details ausgestattete Modell der Villa Rustica von Kohlhunden. Er ging dabei unter anderem auch auf Viehzucht und Ackerbau der Römer ein und zeigte auf, wie sie die Landschaft um sie herum in wenigen Jahren vollkommen veränderten.

 

Vitrinen warten

Im Erdgeschoss des Turms warten einige Vitrinen noch auf Bestückung. In ihnen sollen künftig römische Originalfundstücke aus Beckstetten ihren Platz finden. Auf dem Vorplatz luden mit Frühlingsblumen geschmückte Tischchen und Stühle zum Verweilen ein. In den aufgestellten Steintrögen zeigten sich bereits die ersten zarten Sprösslinge von Dinkel, Emmer und Gerste.

Auch im Schutzbau fanden sich laufend Gruppen für Führungen zusammen.

Die Mitglieder des Vereins hatten mit kleinen römischen Köstlichkeiten für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020