Polizei
Rettungseinsatz in Marktoberdorf: Mann (48) sitzt auf Pfarrheim-Dach

Glücklich endete am Dienstagvormittag ein großer Rettungseinsatz vor dem Pfarrheim St. Martin in der Marktoberdorfer Innenstadt, der für viel Aufsehen gesorgt hat. Ein 48-jähriger Marktoberdorfer saß dort auf dem Dach – und weigert sich zunächst, wieder herunterzugehen.

'Allerdings saß er relativ nah am Rand – weshalb durchaus die Gefahr bestand, dass er vom dem einige Meter hohen Dach fällt', sagt Heiko Burger von der Polizeiinspektion Marktoberdorf. Deshalb holte die Polizei auch Feuerwehr und Rettungsdienst an den Einsatzort.

Burger, der als Einsatzleiter vor Ort war, konnte den 48-Jährigen aber nach längerem Zureden davon überzeugen, freiwillig vom Dach herunterzusteigen. Unten wurde der Mann zunächst von Notarzt und Rettungsdienst versorgt – und danach noch zur weiteren Behandlung beziehungsweise Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 11.05.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen