Verkehr
Rettenbacher Gemeinderat gegen Tempo-30-Zone

Der Gemeinde Rettenbach lag ein Antrag auf Errichtung einer Tempo-30-Zone vor. Der Gemeinderat lehnte dies in seiner Sitzung grundsätzlich ab.

Er begründete dies damit, dass in alle dafür möglichen Straßen Nebenstraßen sind, in denen die Regelung 'rechts vor links' gilt. Es könne dort also ohnehin nicht schnell gefahren werden. Außerdem würden diese Straßen überwiegend von Anliegern selbst genutzt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 11.06.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019