Bauernhof
Rege Diskussion über neues Wohnhaus in Marktoberdorf

Dieser alte Bauernhof in Marktoberdorf soll einem Wohnhaus mit zwölf Wohnungen weichen. Das wirft Diskussionen auf.
  • Dieser alte Bauernhof in Marktoberdorf soll einem Wohnhaus mit zwölf Wohnungen weichen. Das wirft Diskussionen auf.
  • Foto: Andreas Filke
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Löcher im Dach, das hölzerne Hoftor schief, die Fassade verwittert. Er hat wahrlich bessere Tage gesehen. Trotzdem haben den alten Bauernhof in der Eberle-Kögl-Straße viele in Marktoberdorf lieb gewonnen, erzählt er doch ein Stück Stadtgeschichte. Nun soll er einem neuen Haus mit zwölf Wohnungen weichen.

Dessen Kennzeichen: klare Strukturen, Schindeln aus Holz. Passt solch ein Bauwerk an diese Stelle? Darüber wurde im Stadtrat kontrovers diskutiert. Hauptkritikpunkte waren die Garage im Erdgeschoss und die Verkleidung.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 18.07.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019