Aufklärung
Pro Familia erteilt Sexualkunde-Workshops nicht: Landkreis Ostallgäu streicht Zuschuss

  • Foto: ae awi tmk sab (dpa-Zentralbild)
  • hochgeladen von Heiko Wolf

Aufgabe nicht erfüllt, Zuschuss gestrichen: So lässt sich eine einstündige Debatte im Sozialausschuss zusammenfassen, an deren Ende Pro Familia Kempten eine Zuwendung gestrichen wurde.

Dabei ging es – im Gegensatz zum Kreisetat, bei dem um mehrstellige Millionensummen gerungen wird – gerade mal um 5.000 Euro. Drei zunächst zugesagte Workshops an der Mittelschule Obergünzburg hatte Pro Familia wegen personeller Engpässe dann doch nicht abgehalten.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 04.12.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen