Palmsonntag
Palmprozession mit echtem Esel in Marktoberdorf

Überall im mittleren Ostallgäu gedenken Christen am Sonntag dem umjubelten Einzug Jesu in Jerusalem. Vielerorts, auch in Marktoberdorf, wird bei der Palmprozession ein Esel mitgeführt.

Schließlich soll Jesus am Palmsonntag, der seinem Leiden und Sterben vorausgeht, auf einem Esel geritten sein, wie die biblischen Evangelien bezeugen.

Vielerorts, in Günzach genau wie in Lengenwang, in Stötten ebenso wie in Ebenhofen, wird pünktlich zur Palmprozession zudem ein Osterbrunnen mit bunten Eiern aufwendig geschmückt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 08.04.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ