Marktoberdorf
Ostallgäuer soll Exfreundin genötigt haben - Prozess in Kaufbeuren

Ein 29-jähriger Marktoberdorfer muss sich heute vor dem Amtsgericht Kaufbeuren wegen sexueller Nötigung mit Gewalt gegen seine Ex-Freundin verantworten. Das Pärchen soll sich nach ihrer Trennung noch einmal in der Wohnung des Angeklagten getroffen haben. Laut Anklage hat der Mann dann nach einem heftigen Streit die Wohnungstür verschlossen und das Opfer auf das Bett gedrängt um die Frau zum Sex zu zwingen. Da seine Exfreundin sich aber massiv wehrte, ließ der Angeklagte schließlich von ihr ab und öffnete die Wohnungstür. Das Urteil wird noch heute erwartet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen