Verwaltung
Ostallgäuer Finanzchef geht nach 47 Jahren in den Ruhestand

Hermann Thoma sitzt im Kreistag meist am Rand des Verwaltungstisches. Sich in den Mittelpunkt zu stellen, ist nicht der Stil dieses Kreiskämmerers. Er sei zwar immer nahe dran gewesen an der Politik im Ostallgäu, 'aber ich bin es gewohnt, still und leise im Hintergrund zu arbeiten'.

Wer die Sitzungen der Kreisgremien verfolgt, kennt diesen Satz: 'Mir als Kämmerer steht es eigentlich nicht zu' Wenn Thoma so ansetzt, weiß jeder Kreisrat und Bürgermeister, dass etwas Wichtiges kommt. Thomas Kompetenz und sein Wissen um die Geldströme stehen dabei außerhalb der politischen Debatte.

Am vergangenen Freitag hatte Thoma nach 47 Jahren im öffentlichen Dienst seinen letzten Arbeitstag. Seit Samstag muss die Politik auf seine Nähe, auf diesen Mann im Hintergrund, verzichten.

Den ganzen Bericht über den Ostallgäuer Kreiskämmerer Hermann Thoma finden Sie in der Buchloer Zeitung vom 15.07.2013 (Seite 29).

Die Buchloer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen