Special Landtagswahlen SPECIAL

Politik
Ostallgäuer Bayernpartei nominiert zwei Marktoberdorfer für die Landtagswahl

Mit den Marktoberdorfern Jürgen Eißner für den Landtag und Dr. Thomas Hilscher für den Bezirkstag will die Bayernpartei im Stimmbezirk 711/Marktoberdorf in die Wahlen im Herbst gehen. Die zwei Direktkandidaten wurden in einer Kreisversammlung in Marktoberdorf nominiert.

Dort sprach auch Bayernpartei-Landesvorsitzender Florian Weber. Er übte harsche Kritik an der CSU, etwa an deren Bildungspolitik. Da die CSU beim Kooperationsverbot im Schulbereich 'umgefallen' sei, sagte Weber, sei zu befürchten, dass die bisherigen Unterschiede zwischen den Bundesländern in der Schulbildung wegfalle.

Eine solche Angleichung verschlechtere aber die Zukunftsaussichten für Bayerns Schüler und sei daher 'eine Versündigung an unseren Kindern und Kindeskindern'.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 16.01.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen