Aktionstag
Ostallgäuer Aktionstag Jugend und Menschen mit Behinderung in Marktoberdorf: Normal ist bunt

18Bilder

'Normal ist bunt' war das Motto des Ostallgäuer Aktionstages 'Jugend und Menschen mit Behinderung' am Samstag in Marktoberdorf. Hunderte von Besuchern genossen das vielfältige Treiben in der Innenstadt.

Das Miteinander von Menschen mit und ohne Handicap, aber auch von Menschen über nationale und kulturelle Grenzen hinweg war ein beeindruckendes Beispiel dafür, wie eine Gemeinschaft gut zusammen leben kann, wenn alle an einem Strang ziehen.

Für Tanz, Musik und Gesang sorgten zahlreiche Ostallgäuer Vereine und Vereinigungen, aber auch Schul- und Kindergartenkinder waren dabei. An fast 40 Ständen gab es nicht nur internationale Spezialitäten, sondern auch jede Menge kreatives und sportliches Angebot für die jungen Besucher.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 15.06.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Gerlinde Schubert aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019