Uth Marktrat
Noch kein Beschluss zur maroden Kläranlage im Marktrat Unterthingau

Abgelehnt hat der Marktrat Unterthingau in seiner jüngsten Sitzung einen Antrag aus Ried. Darin forderte ein Rieder Bürger, der Markt solle die Kosten für die 'Ertüchtigung und Erweiterung der Kläranlage Ried' übernehmen. Mit 3:10 Stimmen entschied sich der Marktrat dagegen. 'Wir haben da rechtlich keinen Spielraum, Zusagen zu machen. Es wird entschieden, wenn es soweit ist', sagte Bürgermeister Wolfgang Schramm.

Von einer 'moralischen Verpflichtung' des Marktes sprach Zweiter Bürgermeister Josef Heringer: 'Die Rieder haben für eine Anlage bezahlt, die nie richtig funktioniert hat.' Für die Instandsetzung der Kläranlage solle man sie nicht mit Zahlungen belasten.

'Nicht mehr zum Aushalten'

Im Haushaltsplan stehen dieses Jahr wieder 100 000 Euro für die Kläranlage Ried. Doch die Rieder Bürger beunruhigt, dass nichts vorangeht. Sie befürchten, am Ende auf den Kosten sitzen zu bleiben. '

Es ist nicht mehr zum Aushalten', sagte ein Zuhörer aus Ried in der Sitzung. 'Wir müssen möglichst schnell Nägel mit Köpfen machen', meinte Marktrat Anton Schmidl. Rat Manfred Fendt forderte von der Marktverwaltung eine neue Aufstellung der drei Lösungsvorschläge.

Bei den vorgestellten Ansätzen von Planungsbüros hätten noch Komponenten gefehlt. Klar ist laut Schramm, dass die beiden Pumpen der Kläranlage ausgetauscht werden müssen, was rund 7000 Euro koste.

Im Moment seien die Klärwerte 'wieder nicht so gut'.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen