Krankheit
Neun Masernerkrankungen im Ostallgäu im Jahr 201415: Pflicht zur Masernimpfung?

Eine Pflicht zur Masernimpfung – das steht nach einer Häufung von Erkrankungen in Berlin von politischer Seite im Raum. Sofort dafür wäre der Leiter des Ostallgäuer Gesudheitsamtes, Dr. Christian Hellmich. Im Ostallgäu sind im Jahr 2014/15 neun Masernerkrankungen bekannt geworden – jeder zweite dieser Patienten musste sogar im Krankenhaus stationär behandelt werden.

'Mit einer Impfpflicht hätte das vermieden werden können', sagt er. Überhaupt ist er ein Verfechter von Impfungen – gegen alles, wo es nur möglich ist, sagt er.

Die Marktoberdorfer Kinderärzte Walter Breiner und Michael Pätzold raten zwar zu einer Impfung, von einer gesetzlichen Impfpflicht halten sie aber nichts. 'Es hat immer schon eine kleine Gruppe gegeben, die Impfungen ablehnt', sagt Breiner. Zahlenmäßig habe sich diese auch nicht verändert. 'Allerdings', sagt er weiter, 'arbeitet diese Gruppe heute wirkungsvoller'; dadurch habe sich die Anzahl verunsicherter Eltern erhöht.

Auf der anderen Seite informierten sich Eltern durch die Debatte in den Medien wieder vermehrt. Breiners Kollege Pätzold bestätigt: 'Eltern tendieren leider dazu, ihre Kinder weniger impfen zu lassen, als früher.' Seine Erfahrung ist, dass dies dann geschieht, wenn eine Krankheit lange nicht mehr in Erscheinung trat. 'Aus den Augen, aus dem Sinn', sagt Pätzold.

Ein Masernproblem bestehe laut Breiner allerdings im Moment nicht. 'Weil wir viel impfen.' Pätzold dagegen sagt, dass eine höhere Impfquote notwendig wäre, um einen Herdenschutz zu haben. Laut Hellmich liegt die Quote bei Masernimpfungen derzeit bei 92 Prozent bei der zweiten Dosis. Das sei zwar schon besser als vor Jahren, aber noch nicht genug. Gut wären 95 Prozent.

Mehr über die Diskussion um den Impfschutz erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 24.02.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen