Neueröffnung
Neues Marktoberdorfer Hotel eröffnet früher als geplant

Das „Weitblick“ eröffnet zwei Wochen früher als geplant. Noch gibt es viel zu tun, doch die Hotel-Chefin, Anna Zielke, ist gelassen
2Bilder
  • Das „Weitblick“ eröffnet zwei Wochen früher als geplant. Noch gibt es viel zu tun, doch die Hotel-Chefin, Anna Zielke, ist gelassen
  • Foto: Dirk Ambrosch
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Das neue Marktoberdorfer Hotel „Das Weitblick Allgäu“ eröffnet zwei Wochen früher als geplant. Weil die Arbeiten am knapp 16 Millionen-Euro-Projekt so gut im Zeitplan liegen, macht das Vier-Sterne-Plus-Haus schon am 17. August seine Türen für die ersten Gäste auf. Noch gibt es viel zu tun, doch Hotel-Chefin, Anna Zielke, ist gelassen.

„Alles läuft bis jetzt reibungslos. Gleichwohl ist eine Neueröffnung immer eine Herausforderung“, sagt sie. Der August ist mit Urlaubern und Wellnessgästen gut gebucht, auch etliche Tagungen im Haus sind bereits geplant. Und für das restliche Jahr, für Herbst und Winter, seien die Reservierungen mehr als zufriedenstellend, sagt Zielke.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 04.08.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das „Weitblick“ eröffnet zwei Wochen früher als geplant. Noch gibt es viel zu tun, doch die Hotel-Chefin, Anna Zielke, ist gelassen
Der Außenpool steht schon mal.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ