Weihnachtsgeschenke
«Morgen, Kinder, wirds was geben»

Weihnachten rückt immer näher und die Liste mit Erledigungen wird immer dringlicher: Christbaum kaufen, Krippe aufbauen, die Stube dekorieren, und, und, und Ach ja, Geschenke. Die müssen auch noch besorgt werden. Denn bald heißt es nicht nur für die Kleinen: «Morgen, Kinder, wirds was geben.» Aber womit trifft man heuer den Geschmack der Lieben? Darauf antworten heute Marktoberdorfer Einzelhändler: Trends und Tipps für Weihnachten 2010.

Ist es klug, der Partnerin das neueste modische Oberteil zu kaufen? Es komme vor, sagt Xaver Martin vom gleichnamigen Modehaus, dass Männer Kleidung unter den Christbaum legen. Öfter würden sie ihrer Angebeteten aber Gutscheine schenken. «Das ist sicherer», bestätigt auch Dietmar Huttner. Doch bei Sport-Mode Huttner sind auch Schlittschuhe sehr gefragt, so Huttner. Dazu gibt es Eishockeyschläger, die die Schüler dann in den Weihnachtsferien im neuen Marktoberdorfer Eisstadion ausprobieren können. Geschenkideen für drinnen steuert Raumausstattung Karle bei. Vor allem Bettwäsche und Heimdecken würden als Weihnachtsgeschenke gekauft, berichtet Angestellter Leonhard Hindelang. Gerade warme Biber- oder auch bügelfreie Jersey-Bettwäsche hätten jetzt Saison, fügt er hinzu.

Man muss aber nicht zwingend ins Geschäft gehen, um Geschenke zu bekommen. So spazierten die Kinder vom Kindergarten An der Buchel mit ihren Erzieherinnen durch den Wald. Aus den dort gesammelten Ästen basteln sie gerade Bilderrahmen. Die kriegen dann die Eltern, gemeinsam mit dem selbstgemalten Bild.

Vater hämmert mit dem Sohne

Basteln ist aber auch bei Erwachsenen ein Thema. Aus Filz würden Handtaschen, Hausschuhe und Schlüsselanhänger gemacht, erzählt Helga Franz von Spielwaren Härtle. Ebenso möchten sich Buben oft handwerklich austoben, nämlich mit Werkzeugkästen, wo der Sohn mit dem Vater dann hämmern, sägen und schrauben kann. Das sieht auch Karin Wehle-Hausmann vom JoJo so.

Bei Mädchen seien Puppen wieder sehr beliebt, sind sich Wehle-Hausmann und Franz einig: Die Bandbreite reiche von Stoffpuppen für die Kleinsten bis zu Babypuppen, die man modisch anziehen kann.

Boom im Motorsport-Bereich

Ferngesteuerte Autos und alles, was mit Motorsport zu tun hat, sind bei Spielwaren Härtle heuer ebenso ein Renner. «Das haben wir Sebastian Vettels Weltmeistertitel zu verdanken», freut sich Matthias Franz.

Wenn schon so viele schöne Geschenke ausgepackt werden, sollen davon am Ende natürlich auch Bilder ins Familienalbum oder als digitale Erinnerung auf den Computer. «Wir verkaufen überwiegend handliche, kompakte Digitalkameras», sagt Christa Gruschke vom Expert in Marktoberdorf.

Vom Kleidungsgutschein über Äste im Wald bis zur Digitalkamera ist also vieles möglich. Doch vor dem Sturm auf die Geschenke lohnt ein Blick auf die Liste: Christbaum-Kauf schon abgehakt?

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen