Veranstaltungen
Modeon in Marktoberdorf gegen die Konkurrenz gewappnet

Die Stadt Marktoberdorf musste für ihre Veranstaltungen im Modeon bei der Anzahl der Besucher zwar ein leichtes Minus in der vergangenen Spielzeit verkraften. Der Konkurrenzdruck aus Kempten und Füssen geht am Modeon also nicht spurlos vorüber.

Trotzdem besitzt Marktoberdorf in Genres wie Musik- oder Tanztheater und bei guten Sinfoniekonzerten ein Alleinstellungsmerkmal. Marktoberdorf ist also gut gewappnet, sich gegen die Konkurrenz auch weiterhin durchzusetzen. Dieses Fazit zog der Kulturausschuss des Stadtrates.

Die Auslastung lag zwar bei 65 Prozent und damit um sechs Prozentpunkte niedriger als im Vorjahr. Geschuldet sei das Minus aber dem Jubiläumskonzert, das zum 30-jährigen Bestehen des Hauses organisiert worden war. Gleichwohl, so der Kulturamtsleiter Rupert Filser, müsse sich die Programmplanung immer stärker den geänderten Ansprüchen der Zuschauer anpassen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochs-Ausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ