Unternehmen
Mit dem Fendt 800 Kilometer nach Marktoberdorf

Nach elf Tagen und rund 800 Kilometer Weg haben die 'Fendtkerls' aus dem münsterländischen Marbeck Marktoberdorf erreicht, die 'Wiege' ihrer elf 'Dieselrösser' und einem Geräteträger. Empfangen wurden sie im Fendt-Forum. 'Meine Truppe war einfach Spitze', sagte Initiator Heiner Nießing voller Stolz.

Angefangen hat alles vor vier Jahren, als Nießings Betrieb das 75-jährige Bestehen feierte. Er besann sich auf die Wurzeln des Familienunternehmens, sein Vater handelte mit Fendt-Traktoren. Akribisch begann er, nach 'Dieselrössern' zu suchen und diese mit Freunden zu restaurieren. Vor der Tour wurden die bis zu 60 Jahre alten Schlepper vom Marbecker Pfarrer gesegnet.

Mehr über die Reise mit den Fendt-Traktoren vom Münsterland nach Marktoberdorf finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 20.09.2013 (Seite 31).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen