Ausstellung
MIR in Marktoberdorf schon fast ausgebucht

Die Verbraucher- und Erlebnismesse 'Miteinander in der Region', besser bekannt als die 'MIR', ist jedes Jahr ein Publikumsmagnet. Tausende Besucher nutzen die Gelegenheit, sich in vielen Bereichen – von Bauen bis Gesundheit – auf den neuesten Stand zu bringen. In diesem Jahr können sie das von 22. bis 24. Juni in Marktoberdorf rund ums Modeon. Das rege Interesse wissen auch die Anbieter sehr zu schätzen. Deren Nachfrage sei so groß, dass die meisten Flächen bereits vergeben seien, berichtet Messeleiter Markus Graber vom Veranstalter, der 'AZ Marketing und Service GmbH'. 'Bereits zum jetzigen Zeitpunkt sind die Ausstellungsflächen mit 150 Unternehmen, Vereinen und Verbänden weitestgehend belegt.'

'Erneut ist es gelungen, den regionalen Charakter der Messe mit über 80 Prozent heimischen Ausstellern zu bestätigen', sagt Graber und verweist da gern auf den inoffiziellen Beinamen, den die 'MIR' seit Jahren trägt: Schaufenster der Region. Dabei wechselt sich Marktoberdorf als Veranstaltungsort seit geraumer Zeit mit Kaufbeuren ab.

Aussteller aus Handel, Handwerk und Dienstleistung zeigen auch diesmal drei Tage lang ihr breites Angebot zu den Themen Bauen und Wohnen, Haushalt und Garten, Gesundheit und Sport, Nahrungs- und Genussmittel sowie Freizeitangebote und Medien. Dazu stehen ihnen das Modeon sowie das angrenzende Freigelände und die dort aufgebauten große Zelte zur Verfügung.

Unter freiem Himmel werden unter anderem sechs Autohäuser mit über zehn verschiedenen Marken eine umfassende Ausstellung von Personenwagen und Nutzfahrzeugen präsentieren. Auch bei ihnen wird es sich wie in den meisten Bereichen rund um das Thema Energie drehen.

Energie sparen, das Nutzen von regenerativer Energie, das Gewinnen von Energie aus der Sonnenkraft und anderen Quellen, vor allem aber deren optimaler Einsatz bilden einen wichtigen Schwerpunkt der Messe.

'Ausgewogenes Angebot'

'Die ausgewogene Sortierung des Ausstellungsangebotes hat oberste Priorität, was nicht zuletzt Jahr für Jahr für den hohen Zuspruch seitens Ausstellern und Besuchern sorgt', erklärt Graber. Ergänzt werde das Ausstellungsangebot der 'MIR' durch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Dazu zählen ein Messegewinnspiel, Musik und Unterhaltung im 'Allgäuer Brauhaus Festzelt' sowie das betreute Messekinderland. (af)

Weitere Informationen rund um die Messe, die Aussteller sowie das Rahmenprogramm sind im Internet unter www.messe-mir.de erhältlich.

Die Anmeldeunterlagen für Aussteller stehen auf der Homepage zum Herunterladen bereit oder können bei allgäu event unter der Telefonnummer 0831/206-124 angefordert werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen