Kritik
Massive Vorwürfe gegen den Vorstand des Marktoberdorfer Tierschutzvereins

Der Vorstand des Marktoberdorfer Tierschutzvereins sieht sich massiven Vorwürfen ausgesetzt. Missstände würden vertuscht und Kritik nicht zugelassen, sagt Sabine Helbig, stellvertretende Leiterin des Marktoberdorfer Tierheims. Heinz Krämer, erster Vorsitzender des Vereins, verwehrt sich gegen die Angriffe.

Bei der Mitgliederversammlung des Vereins wurde der Vorstand für zwei Dinge kritisiert: die Kassenführung und die Personalpolitik. Aufgrund von Unklarheiten bei der Rechnungsprüfung entlastete die Mitgliederversammlung den Vorstand dann auch nicht.

Auf Nachfrage der AZ sagte Krämer, dass die Beanstandungen nicht gerechtfertigt seien, da sie sich nicht auf den Bezugszeitraum 2013 bezögen. Helbig sagt dagegen: 'Das trifft aber nur für eine der beanstandeten Stellen zu.'

Was dem Vorstand noch vorgeworfen wird, lesen Sie in der Allgäuer Zeitung (Marktoberdorf) vom 13.12.2014 (Seite 35).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen