Fernwärme
Markus Hacker erste Adresse für Fernwärmenutzer

Auf der Suche nach einem Nachfolger für Geschäftsführerin Angelika Reichelt hat die Fernwärmegenossenschaft Marktoberdorf eine ungewöhnliche Lösung gefunden: Angelika Reichelt behält stundenweise die Geschäftsführung inne, allerdings wird ihr mit Markus Hacker ein neuer Ansprechpartner für die Kunden zur Seite gestellt. Reichelt hatte, wie berichtet, eine neue Stelle bei den Stadtwerken einer Kommune am Bodensee angetreten. Der Grund war, dass nach der Aufbauphase des Fernwärmenetzes in Marktoberdorf die Zahl der wöchentlichen Arbeitsstunden auf 15 reduziert worden war.

Experte auf dem Gebiet

Nun bleibt sie jedoch über einen Dienstleistungsvertrag stundenweise in der Geschäftsführung tätig. Ihr obliege, erklärte sie in einem Gespräch mit der AZ, in Absprache mit den Vorständen und Carl Singer, dem Bevollmächtigten der Genossenschaft, die strategische Ausrichtung und der Bereich Finanzierung. Hacker wiederum übernahm das operative Geschäft.

Der 43 Jahre alte Heizungs- und Sanitärtechniker mit Erfahrung als Bauleiter in einem Ingenieurbüro ist deshalb die erste Adresse für die Kunden der Genossenschaft. 'Ich denke, das ist eine gute Kombination', sagt Angelika Reichelt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen