Gericht
Marktoberdorferin von Polizeichef gestoppt – Zehn Monate Fahrverbot

Tränen kullerten der 20-jährigen Marktoberdorferin über die Wangen, als der Richter das Urteil verlas: Zehn Monate Fahrverbot, 1000 Euro Strafe an einen gemeinnützigen Verein sowie die Teilnahme an einem Verkehrstraining.

Dabei wollte die junge Frau nach eigenen Angaben mit zwei Freunden nur 'Spaß haben', als sie im März dieses Jahres fünf Autofahrer erst mit ihrer langsamen Fahrweise unnötig provozierte und dann bei jedem Überholversuch beschleunigte.

Womit die 20-Jährige allerdings nicht rechnete: Der fünfte der genötigten Autofahrer war der Polizeichef von Marktoberdorf. 'Ich wollte niemanden gefährden', beteuerte die junge Autofahrerin. Die Idee sei einzig und allein aus Langeweile auf der Heimfahrt nach einem Einkaufsbesuch in Kaufbeuren entstanden.

Mehr zu diesem Prozess finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 05.09.2013 (Seite 30).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019