Windräder
Marktoberdorfer Windkraft-Plan kommt vor Gericht

Am kommenden Montag beginnt die Auslegungsfrist für den geänderten Flächennutzungsplan von Marktoberdorf. Und schon jetzt ist eine Firma dagegen vor Gericht gezogen. Sie will mehrere, rund 200 Meter hohe Windräder in den ursprünglich vorgesehenen Vorranggebieten errichten.

Das Stadtrat hat jedoch einige Zonen gekippt, andere deutlich verkleinert und damit die Abstände zur Wohnbebauung auf 650 Meter ausgeweitet. Gesetzlich vorgeschrieben sind derzeit noch 500 Meter. Bis 12. März können die Bürger im Rathaus die Pläne einsehen und ihre Stellungnahmen abgeben.

Die geänderte Karte und der dazugehörige Erläuterungstext stehen vom heutigen Freitag an auf der Homepage der Stadt zum Herunterladen bereit.

www.marktoberdorf.de

Ausführlichere Informationen zum Marktoberdorfer Windkraft-Plan finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 07.02.2014 (Seite 29).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen