Schäden
Marktoberdorfer Unternehmen drohen bei einem Stromausfall große Verluste

Beim Stromausfall in Marktoberdorf kam es zu einem Produktionsausfall im Ostallgäuer Unternehmen AGCO/Fendt.
  • Beim Stromausfall in Marktoberdorf kam es zu einem Produktionsausfall im Ostallgäuer Unternehmen AGCO/Fendt.
  • Foto: AGCO/Fendt
  • hochgeladen von Pia Jakob

Vom Datenverlust bis hin zum Produktionsstopp: Viele Unternehmen haben große Einbußen, wenn der Strom ausfällt. Problematisch war die Situation beim Stromausfall in der vergangenen Woche im Eiscafé Pinocchio am Marktoberdorfer Stadtplatz. Das Eis in der Vitrine begann zu schmelzen. Einen größeren Schaden hingegen hat das Unternehmen AGCO/Fendt zu beklagen. Produziert wird in zwei verschiedenen Werken, dem Traktoren- und Getriebewerk. Die Maschinen fielen aus und es kam zu einem Produktionsstopp.

Wer für die Schäden aufkommt, erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 03.08.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ