Fendt
Marktoberdorfer Traktorenschmiede baute über fast drei Jahrzehnte die legendären Dieselrösser

Was für Volkswagen die 'Käfer' sind, ist für den Marktoberdorfer Traktorenhersteller AGCO/Fendt das 'Dieselross': Beide laufen, laufen, laufen <%IMG id='1405275' title='Dieselross'%>

Das Dieselross wurde aber nur von 1930 bis 1959 gefertigt, insgesamt kam man auf gut 71.000 Schlepper. Das Dieselross steht für den Wandel in der Landwirtschaft – weg vom Ochsengespann, hin zur Technisierung der Höfe.

Vorläufer des Dieselrosses war ein von Johann Georg Fendt und seinem Sohn Hermann im Jahr 1928 gebauter Grasmäher mit Benzinmotor. Als nächstes bauten sie einen Kleinschlepper mit Dieselmotor, der 1930 an einen Bauern in Seeg (Ostallgäu) verkauft wurde: Damit war in Europa der erste Dieselross-Kleinschlepper mit sechs PS, fahrunabhängigem Mähwerk und vom Fahrersitz aushebbarem Anbaupflug auf dem Markt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen