Verlagerung
Marktoberdorfer Musikschule würde gerne umziehen

Robert Maul, Leiter der Städtischen Sing- und Musikschule Marktoberdorf, würde eine Unterbringung der Musikschule im Schulzentrum befürworten. Das machte Maul nun in der jüngsten Sitzung des Kulturausschusses deutlich, in der er seine Schule, die seit über einem Vierteljahrhundert im Martinsheim untergebracht ist, vorstellte.

Ein Standortwechsel seiner Musikschule ins Schulzentrum würde eine bessere Koordination der Unterrichtsstunden und Übezeiten und 'erleichterte Probenarbeit' mit den diversen Ensembles ermöglichen, findet Maul. Schon 2011 war ein etwaiger Auszug von Musikschule – und städtischen Museen – aus dem Martinsheim im Zuge eines vergrößerten Um- oder Neubaus der Grundschule St. Martin auf deren jetzigem Areal ein Thema. Die Rede war davon, das Martinsheim in das Neubaukonzept der Grundschule einzubeziehen.

Mehr zu dem Thema lesen Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 12.02.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ