Kaufland-Areal
Marktoberdorfer MOD-City Center ist verkauft

Marktoberdorfer MOD-City Center ist verkauft
  • Marktoberdorfer MOD-City Center ist verkauft
  • Foto: Heinz Budjarek
  • hochgeladen von Holger Mock

Das MOD-City Center an der Rauh-Kreuzung hat neue Eigentümer. Die Familie Sailer/Schwarz hat das 7700-Quadratmeter-Areal mit 5500 Quadratmeter vermietbarer Verkaufsfläche überraschend an die Morris Immobilien Gruppe verkauft. Das bayernweit tätige Familienunternehmen aus Ismaning bei München ist auf Einkaufszentren mit mehreren Ladeneinheiten spezialisiert. Ihm gehört etwa auch das Max-Planck-Center in Landsberg.

Jürgen Schwarz, der im Namen der Familie Sailer/Schwarz spricht, sagt, dass „keinerlei Verkaufszwang“ bestanden habe. Zumal die bisherige Eigentümerin, Schwarz’ Schwiegermutter Gertrud Sailer, immer wieder massiv investiert habe. Aber das unverhoffte Kaufangebot der Morris-Chefs Franz L. Neißendorfer und Alexander Neißendorfer sei überzeugend gewesen. „Es erschien uns der rechte Zeitpunkt zu sein, das Kaufland-Areal in andere Hände zu geben“, sagt Schwarz, „und damit diese für Marktoberdorf wichtige Einkaufsecke auch künftig abzusichern.“

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 06.07.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019