Konkurrenz
Marktoberdorfer Kulturamtsleiter ärgert sich über Programmdoppelungen mit dem Festspielhaus Füssen

Das Modeon in Marktoberdorf: Kulturveranstaltungsort im Ostallgäu. (Archivbild)
  • Das Modeon in Marktoberdorf: Kulturveranstaltungsort im Ostallgäu. (Archivbild)
  • Foto: Stadt Marktoberdorf
  • hochgeladen von Holger Mock

Noch vor einem Jahr hat der Direktor des Festspielhauses Füssen, Benjamin Sahler, in einem AZ-Interview gesagt: „Wir werden ein Programm anbieten, das nicht direkt in Konkurrenz steht zu Marktoberdorf oder Kempten.“ Verwundert habe er nun festgestellt, dass der gleiche Troubadour, der am 3. November im Marktoberdorfer Modeon zu sehen war, am 4. November im Festspielhaus lief, sagte der Kulturamtsleiter Rupert Filser bei der Sitzung des Kulturausschusses. Und es gehe weiter: die gleiche Inszenierung der Operette „Die Fledermaus“ und auch das Ballett Kasan, das seit Jahren Stammgast im Modeon ist, stünden demnächst zeitnah zu den Modeon-Vorstellungen auf dem Spielplan des nur knapp 30 Kilometer entfernten Festspielhauses. Es solle versucht werden, solche Doppelungen in nächster Umgebung künftig vertraglich ausschließen zu können.

„Das ist zwar ärgerlich, aber wundern tut’s mich nicht“, sagte dazu Stadträtin Andrea Weinhardt zu der neuen Konkurrenz. Anscheinend gebe es nichts Besseres, als das, „was wir im Modeon anbieten“, sagte sie weiter. Aber mit den Modeon-Preisen könne Marktoberdorf gut mit der Konkurrenz mithalten.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 13.11.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019