Kirche
Marktoberdorfer Frauen binden Kräuterboschen für Mariä Himmelfahrt

Für das Fest des Aufstiegs von Maria in den Himmel werden auch dieses Jahr wieder die traditionellen Kräuterboschen gebunden. In Marktoberdorf machen das unter anderem fünf Frauen aus der St. Magnus Gemeinde.

Eine von ihnen, Luise Künzel, war zwei Tage lang im Stadtgebiet unterwegs, um Kräuter wie Schafgarbe oder Weideröschen zu sammeln. Nicht fehlen darf eine Rose in der Mitte und eine Königskerze. Die Kräuterbosche wird an Mariä Himmelfahrt in der St. Magnus Kirche aufgestellt und geweiht.

Wie hoch der Kräuterboschen geworden ist und welche Kräuter er beinhaltet, erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 13.08.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen