Brandschützer
Marktoberdorfer Feuerwehr sucht Nachwuchs

'Stell dir vor, es brennt und keiner kommt': Mit Sprüchen wie diesem wirbt der Landesfeuerwehrverband Bayern um neue Mitglieder für seine Wehren. Der Freiwilligen Feuerwehr Marktoberdorf ist speziell an technisch begeisterten Mädchen und Jungen ab 15 Jahren gelegen, um ihre Jugendgruppe zu neuem Leben zu erwecken. Der Nachwuchs sei die Voraussetzung dafür, dass in Marktoberdorf auch künftig im Ernstfall die Brandschützer kommen.

'Fundierte Ausbildung'

Nach Angaben der Feuerwehrler erwartet die Jugendlichen in der Jugendfeuerwehr eine fundierte Ausbildung in allen 'Schaffensbereichen'. Um technische Hilfe nach einem Verkehrsunfall geht es ebenso wie ums richtige Vorgehen bei einem Brand oder die Schadensbeseitigung nach einem Unwetter.

Über das Jahr verteilt finden zudem Wettkämpfe, Ausflüge und Zeltlager statt. Höhepunkte der letzten Jahre waren der Besuch der Stuttgarter Flughafenwehr und ein Ausflug in die Therme Erding. Jährlich werden Abzeichen wie die Jugendleistungsspange oder das Leistungsabzeichen Wasser abgelegt.

Ab 18 Jahren werden die jungen Feuerwehrler in die aktive Mannschaft übernommen und rücken im Ernstfall zum Einsatz aus.

Am Montag, 16. April, findet um 19.30 Uhr im Feuerwehrhaus (Kaufbeurener Straße) ein Infoabend für Jugendliche und Eltern statt. Dabei stehen die Verantwortlichen und die Jugendleiter Rede und Antwort und stellen die Arbeit der Marktoberdorfer Feuerwehr vor. Auch ältere Quereinsteiger sind willkommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019