Kommunalwahl
Marktoberdorf rüstet sich für die Stichwahl

Die lange Wahlnacht ist aus Sicht der Stadt reibungslos verlaufen. Doch nach der Wahl ist vor der Wahl: Seit Montag laufen die Vorbereitungen für die Stichwahlen am 30. März.

Wer am 16. März in einem der 23 Wahllokale gewählt hat, bekam danach seine Wahlbenachrichtigung, die auch für die anstehenden Stichwahlen gilt, wieder mit. Wer diese Wahlbenachrichtigung versehentlich weggeworfen hat, braucht um seine erneute Stimmabgabe bei der Stichwahl aber auch nicht zu bangen.

'Auch mit Personalausweis, Führerschein oder einem anderen amtlichen Lichtbildausweis kann am 30. gewählt werden', erläutert Martin Vogler vom städtischen Wahlamt. Voraussetzung dafür ist, der Wähler steht im Wählerverzeichnis.

Weitere Tipps und Informationen zur anstehenden Stichwahl in Marktoberdorf finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 20.03.2014 (Seite 25).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen