Bau
Marktoberdorf: Anwohner nehmen Bauarbeiten gelassen

Die Anwohner des Quartiers um die Marktoberdorfer Schwabenstraße nehmen die seit drei Monaten andauernden Bauarbeiten gelassen.

Man müsse eben das große Ganze sehen. 'Wer eine ordentliche Straße bekommen will, muss auch die Bauarbeiten verkraften. Das Ende ist ja absehbar', sagte eine Anwohnerin.

Ziel der Bauarbeiten ist es unter anderem den Kreuzungsbereich von Schwabenstraße und Jörglweg sicherer zu machen. Die Kreuzung war stets ein Unfallschwerpunkt. Zwei Gastronomiebetriebe sind durch die Bauarbeiten allerdings schlechter erreichbar und müssen deutliche Umsatzeinbußen hinnehmen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 02.06.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen