Einweihung
Leuterschacher bauen alte Kapelle an neuem Standort wieder auf

Gut zwei Jahre haben eine Handvoll Leuterschacher daran gearbeitet, jetzt wird die neue Herkomer-Kapelle bei der Bergmühle in Ronried eingeweiht. Ganz in der Nähe stand die Kapelle von 1692 bis 1962 schon einmal.

Die Ronrieder Kapelle ist eine von zwei Herkomer-Kapellen im Allgäu. Benannt ist sie nach dem Baumeister Johann Jakob Herkomer (1652-1717), dessen Todestag sich am 27. Oktober 2017 zum 300. Mal jährt. 'Wir haben die Kapelle aus Liebe zum Barock rekonstruiert', sagt einer der Bauherren, Johann Möst.

Erstaunlich viel ist noch von damals erhalten, wie der Altar und die Holzfiguren dazu. Gelagert wurde das alles über 50 Jahre lang auf dem Dachboden der benachbarten Bergmühle. Am Sonntag, 11. Juni, findet die Einweihung statt.

Warum die Kapelle in den 1960er-Jahren abgebrochen wurde, erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 08.06.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Larissa Benz aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019