Projekt
Lengenwang will Einheimische am Ort halten und sucht dehalb immer wieder nach Baugrund

  • Foto: © Tobif82 - Fotolia.com (30821391)
  • hochgeladen von Franz Issing

Einheimische im Ort zu halten, ist oberstes Ziel in vielen Kommunen. Deshalb sucht auch die Gemeinde Lengenwang Baugrund. Sie sei bestrebt, auch der nachfolgenden Generation ihrer Bürger Entwicklungsmöglichkeiten vor Ort zu bieten, sagte Bürgermeister Josef Keller.

In der jüngsten Sitzung des Gemeinderats stellte deshalb Thomas Haag vom Ingenieurbüro Abtplan eine Bauleitplanung 'Ried-Ost' vor. Denn es soll der angrenzende Bereich eines landwirtschaftlichen Betriebs überplant und dort die Möglichkeit für den Bau eines weiteren Wohngebäudes auf dem Gelände geschaffen werden.

Einstimmig beschlossen die Räte die Aufstellung eines Flächennutzungs- und eines Bebauungsplans für diesen Bereich zu. Damit wollen sie das frühzeitige Verfahren nach dem Baugesetzbuch in Gang bringen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Markoberdorf, vom 18.07.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Rosemarie Klimm aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019