Hauswirtschaft
Landwirtschaftsminister übergibt Meisterbriefe an Ostallgäuer Hauswirtschafterinnen

111 Hauswirtschafterinnen aus ganz Bayern hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner in Ansbach ihre Meisterbriefe überreicht. Darunter waren auch zehn Prüfungsteilnehmerinnen aus dem Ostallgäu und dem Auerbergland. Die 34 besten Absolventinnen aus allen hauswirtschaftlichen Fortbildungsberufen erhielten zudem den Meisterpreis der Staatsregierung. 'Sie haben außerordentliche berufliche Leistungen erbracht, auf die Sie zu Recht stolz sein können', sagte Brunner in seiner Laudatio.

Fach- und Führungskräfte in der Hauswirtschaft seien auf dem Arbeitsmarkt zunehmend gefragt. Vor allem der steigende Anteil älterer Menschen bei gleichzeitiger Auflösung traditioneller Familienstrukturen sei eine große Herausforderung. Es werde immer wichtiger, Versorgungs- und Betreuungsleistungen flächendeckend anzubieten.

Chancen eröffnen laut Brunner auch die zunehmenden Ganztagsangebote für Kinder. Die Staatliche Fachakademie in Triesdorf werde künftig die Fachrichtung 'Ernährungs- und Versorgungsmanagement' anbieten.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019