Dauerparker
Künftig soll Höchstparkdauer auf Marktoberdorfer Aldi-Parkplatz gelten

Drei Stunden, mehr nicht. Dies soll künftig als Höchstparkdauer auf dem Aldi-Parkplatz in Marktoberdorf gelten. Wer sich nicht daran hält, soll abgeschleppt werden.

Die Mittel, zu denen Franz-Josef Bietsch von der Investorenfamilie Bietsch und Mendler greifen will, wirken drastisch. Doch immer mehr Dauerparker blockierten die Stellflächen, die eigentlich für die Kunden des Discounters vorgesehen sind. Deshalb müsse er diese scharfen Maßnahmen ergreifen. 'Das sind wir unseren Mietern schuldig', sagt er im Gespräch mit der Allgäuer Zeitung.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 02.04.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Andreas Filke aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019