Statistik
Kriminalstatistik Ostallgäu: So wenig Straftaten wie zuletzt 1991

Im Bereich Marktoberdorf lässt es sich gut leben: herrliche Landschaft, recht ordentliche Infrastruktur und Wirtschaftszahlen, von denen anderen Regionen nur träumen können. Und sicher ist es auch. 952 Straftaten hat die Polizeiinspektion Marktoberdorf im vergangenen Jahr erfasst - so wenige wie 1991 zuletzt.

Damit ist der mittlere Landkreis Ostallgäu nach Lindenberg im Westallgäu die zweitsicherste Region im Allgäu. Zumal die Aufklärungsquote mit 67,4 Prozent sogar noch etwas höher war als im Vorjahr.

Auf konstantem Niveau liegen die Diebstähle. Nur bei den Ladendiebstählen gab es einen leichten Anstieg von 40 auf 47. Von 24 auf 21 gesunken ist die Zahl der gefährlichen oder schweren Körperverletzungen. Dabei wurden 18 Fälle geklärt und 24 mutmaßliche Täter ermittelt. Das Auffällige daran: Zwölf von ihnen waren alkoholisiert.

Weitere Zahlen und Hintergründe zur Ostallgäuer Kriminalstatistik finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 12.03.2013 (Seite 29).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen