Unterthingau
Krankes Baby aus Unterthingau bekommt Knochenmark-Spende

Die Familie des kleinen Benjamin aus Unterthingau hat jetzt einen passenden Knochenmark-Spender für das kranke Baby gefunden. Wie berichtet, hat im August eine große Typisierungsaktion für den acht Monate alten Benjamin stattgefunden. Der Spender wurde jetzt aber auf andere Weise gefunden. Die Wahrscheinlichkeit dafür lag bei eins zu mehreren Millionen. Die Familie hat seit einem halben Jahr um das Leben des Babys gekämpft.

Benjamin leidet an einem seltenen Immundefekt. Gegen harmlose Bakterien war der Körper des Kleinen praktisch wehrlos. Im November kommt Benjamin jetzt ins Krankenhaus, wo ihm Ärzte helfen können.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen