Kraftisried
Konzept für Kraftisrieds Gewässer vorgestellt

2Bilder

In der Gemeinderatssitzung von Kraftisried wurde das Gewässerentwicklungskonzept für Aitrang, Kraftisried und Unterthingau auf dem Gebiet der Gemeinde Kraftisried vorgestellt.

Außerdem informierte Bürgermeisterin Jutta Breitenmoser über den Standort für den Behördenfunk-Sender und das Gremium entschied sich für die Versorgung mit Glasfaserkabel durch die Firma Telekom - eine Versorgung über Funk wurde nicht gewünscht.

Das Gewässerentwicklungskonzept stelle einen gewässerbezogenen Fachplan als Grundlage für fachgerechte Pflege-, Unterhaltungs- und Ausbaumaßnahmen der Gemeinde und Verbände dar, erläuterte Landschaftsarchitekt Thomas Pu-schmann aus Irsee. Er wies ausdrücklich darauf hin, dass die Umsetzung des Konzepts auf Freiwilligkeit beruht, es also kein förmliches Genehmigungsverfahren dafür gibt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen