Kliniken II
Kliniken im Allgäu - Aussage von Landrat Johann Fleschhut führt zu Irritationen

Für Irritationen sorgte in Kempten und im Oberallgäu ein Bericht unserer Zeitung, dass das Klinikum Kempten bei einer Kooperation mit den Ostallgäuer Krankenhäusern zumindest eine Schließung des Krankenhauses Obergünzburg fordern würde. "Zwischen Herrn Landrat Fleschhut und Herrn Oberbürgermeister Dr. Netzer sowie den Klinikverantwortlichen des Klinikverbundes Kempten-Oberallgäu haben keine Gespräche über mögliche Kooperationen nach dem Bürgerentscheid am kommenden Sonntag stattgefunden" heißt es dazu in einer Mitteilung der Geschäftsführung des Klinikverbundes Kempten-Oberallgäu.

Landrat Johann Fleschhut, der entsprechende Aussagen am Montag im Kreisausschuss gemacht hatte, präzisierte nun auf Nachfrage, er habe sich auf ein mehrere Jahre zurückliegendes Gespräch bezogen. Damals habe er – eher informell – mit Kemptens OB Dr. Ulrich Netzer über allgäuweite Kooperationen gesprochen. In diesem Zusammenhang ging es auch um die – aus Sicht Netzers – zu hohe Zahl der Kliniken im Ostallgäu.

Eine enge, allgäuweite Kooperation in einem Einzugsgebiet mit rund 600 000 Einwohnern hält der Geschäftsführer der Kemptener Klinik, Andreas Ruland, weiter für wünschenswert: 'Aufgrund der landesweiten Entwicklungen in der Krankenhauslandschaft hin zu größeren Klinikverbünden würden wir eine enge Zusammenarbeit der Kliniken in unserer gesamten Allgäuer-Region sehr begrüßen und für notwendig halten.

' Die Zukunft liege generell in den Verbünden. Mit kleinen Einheiten werde eine gute Gesundheitsstruktur zunehmend schwierig.

RSA - Der Allgäusender berichten am kommenden Sonntag ab 17:00 live vom Bürger- und Ratsbegehren aus dem Landratsamt Marktoberdorf.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen