Kirchenrenovierung
Kirchtürme renoviert: Kreuze und goldene Kugeln in Geisenried, Oberthingau und Aitrang wieder aufgesetzt

Mit Geisenried St. Alban, Aitrang St. Ulrich und Oberthingau St. Stephan erstrahlen die Turmspitzen gleich dreier Pfarrkirchen in neuem Glanz. Handwerker setzten an allen drei Ostallgäuer Orten am Dienstag bei strahlender Sonne die vergoldeten Turmkugeln sowie mannshohen Metallkreuze wieder auf die Kirchtürme.

Auch Dokumente mit Infos zu den jeweils laufenden Kirchenrestaurierungen wurden dort hinterlegt. Hinzu kommen Infos, die die Nachwelt über das Geschehen 2014 informieren sollen: 'Dr. Hell wird Bürgermeister, Deutschland Fußballweltmeister', ist etwa in Geisenried zu lesen. Reporter der Allgäuer Zeitung haben Kirchenpfleger und Architekten hoch hinauf auf die zwischen 33 und 44 Meter hohen Kirchtürme begleitet – und eine Reportage darüber geschrieben.

Die Reportage lesen Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf vom 30.10.2014 (Seite 27).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen