Kinderkrippenbau in Stötten wird verschoben

Der Kinderkrippenbau in der Gemeinde Stötten wird auf nächstes Jahr verschoben. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, haben sich die Gemeinderäte einstimmig darauf geeinigt. Grund: Derzeit gibt es nur eine feste Anmeldung für die Betreuung eines Kindes unter drei Jahren. Bis Ende nächsten Jahres soll die Krippe in Stötten dann aber doch in Betrieb gehen. Geplant ist die Kinderkrippe im Unterbau des bereits bestehenden Schulgebäudes.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020