Aktion
Jugend soll Zukunft von Marktoberdorf mitgestalten

Politik findet nicht nur im Stadtrat statt. Politik ist schon, sich für das Gemeinwesen in irgendeiner Weise zu engagieren. Deshalb sollen die Jugendlichen Marktoberdorfs ihre Ideen vorbringen können, wie sie sich künftig ein Leben in der Kreisstadt vorstellen.

Ein Forum dazu bieten ihnen der Jugendreferent Arno Jauchmann und Bildungsreferent Thorsten Krebs, wenn es am Donnerstag, 26. Januar, ab 19 Uhr in der Atelier-Werkstatt Singer im Birkenweg heißt: 'Frag‘ den Rat'.

In gemütlicher Runde sollen Jugendliche und Stadträte ins Gespräch kommen, sagen, was ihnen nicht gefällt, was sie sich wünschen, aber auch, warum sie gern in Marktoberdorf leben.

Jauchmann und Krebs gehören seit dieser Wahlperiode dem Stadtrat an und sind begeistert davon, wie sie die Stadt mitgestalten können. Diese Begeisterung wollen sie an die Jugendlichen weitergeben und sie darin bestärken, an der Zukunft der Stadt mitzubauen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 24.01.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen