Europa-Serie
Italienerin (49) fühlt sich in Marktoberdorf und im Piemont heimisch

Cristina Cerutti ist im Alter von zehn Jahren aus dem Piemont ins Allgäu gezogen. Mit ihrem italienischen Mann und ihren zwei Söhnen wohnt die 49-Jährige mittlerweile in Marktoberdorf.

Sie besitzt die doppelte Staatsbürgerschaft und trägt nach eigener Aussage die deutsche und die italienische Mentalität in sich. Grund für Heimweh gibt es für sie nicht.

Denn zwischen dem Allgäuer und dem Piemontesen aus ihrer Heimat erkennt Cerutti einige Parallelen. 'Irgendwie ist das der gleiche Menschenschlag', sagt sie.

Wie Cristina Cerutti die politische Lage in ihrem Heimatland Italien einschätzt, erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 20.07.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Larissa Benz aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019