Kliniken Ostallgäu
Internistische Abteilungen schließen zum 1. November

Früher als geplant schließen die Abteilungen für innere Medizin an den Krankenhäusern in Marktoberdorf und Obergünzburg.

Die beiden Hauptabteilungen sollten – voraussichtlich 2012 – im Zuge der Umstrukturierung der kommunalen Kliniken im Ostallgäu geschlossen werden. Da aber aufgrund der unsicheren Lage Assistenzärzte und Pflegepersonal fehlten, hätten auch die Mediziner die Schließung empfohlen, heißt es vom Klinikmanagement.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen