Musik
Internationaler Kammerchorwettbewerb in Marktoberdorf geht neue Wege

Mit mehreren Neuerungen wartet der 15. Internationale Kammerchorwettbewerb vom 2. bis 7. Juni in Marktoberdorf auf. Die wichtigste: Erstmals werden sich in einer neuen Kategorie auch Pop- und Jazzchöre einer Jury stellen.

So wird es nicht nur beim Wettbewerb, sondern auch bei den zahlreichen Konzerten im ganzen Allgäu neben den klassischen Chorwerken auch Populäre Musik zu hören geben. Insgesamt haben sich 15 Chöre aus elf Nationen zu diesem renommierten Wettbewerb angesagt. Das Pflichtwerk für die klassischen gemischten Chöre hat der Allgäuer Komponist Wolfram Buchenberg geschrieben.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 24.04.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ